Den Inhalt überspringen

Duronic FN30 Standventilator | 3 Geschwindigkeitsstufen 60W | Höhenverstellbar bis 128cm | Durchmesser 43cm | Runder Standfuß | Oszillierender Ventilator | Standlüfter | Luftzirkulation | Turbo

von Duronic
€44,99

3 GESCHWINDIGKEITSSTUFEN: Der Duronic FN30 Ventilator hat drei regelbare Geschwindigkeitsstufen an der Front. Die erste Stufe eignet sich bestens für angenehme Frühlingstage, wenn das Wetter endlich wärmer wird. Die zweite Stufe ist ideal für einen guten Luftzug, wenn die Luft in der Wohnung oder im Büro etwas stickig ist. Mit der dritten Stufe sorgt der 60 Watt starke Motor für den sprichwörtlichen Wind und verschafft Ihnen eine ordentliche Abkühlung an den heißesten Sommertagen.

HÖHENVERSTELLBAR: Der 40 cm große Standfuß sorgt für einen sicheren Stand des Ventilators. Die Höhe lässt sich stufenlos zwischen 110 bis 128 cm einstellen. Dabei kommt die silberfarbene Metallstange zum Vorschein und unterbricht die weiße Optik des Ventilators. Der Sicherheitskorb misst einen Durchmesser von 43 cm und hat in der Mitte ein schwarzes Duronic Logo aufgedruckt. Für eine reibungslose Funktion, stellen Sie sicher, dass der Ventilator auf einem ebenen und flachen Untergrund steht.

KRAFTVOLL UND LEISE: Mit dem 60 Watt starken Motor und den fünf Lüfterflügeln hat der Ventilator genug Kraft, um frischen Wind auch in größeren Räumen zu erzeugen. Besonders im Sommer, wenn die Luft in Innenräumen erdrückend heiß ist, sorgt ein kraftvolles Gebläse für eine angenehme Brise. Der fünfblättrige Propeller sorgt nicht bloß für eine ausreichende Luftzirkulation, sondern ist auch leiser als Ventilatoren mit nur zwei oder drei Flügelblättern. Das sorgt für eine ruhige Umgebung.

FLEXIBEL IM EINSATZ: Der FN30 Standventilator hat einen oszillierenden Kopf, sodass der Luftzug nicht bloß auf einen Punkt konzentriert bleibt. Die Oszillation schwenkt den Ventilatorkopf permanent von links nach rechts und sorgt somit für einen angenehmen Durchzug im gesamten Raum. Außerdem lässt sich der Kopf auch nach oben und unten neigen. So lässt sich etwa gestaute Wärme unter Dachböden kräftig aufwirbeln und abkühlen. Der Standventilator bietet viele kühlende Einstellungsmöglichkeiten."